Mitarbeit

Du könntest dir vorstellen, bei GLL mitzumachen? Wir freuen uns über jüngere Leute, die unser Team verstärken. Hier noch ein paar zusätzliche Infos:

Voraussetzungen

  • Du hast eine positive Ausstrahlung als lesbische/bisexuelle Frau, schwuler/bisexueller Mann oder Vater/Mutter eines homo-/bisexuellen Kindes.
  • Du bist bereit, Stellung zu beziehen, aber nicht zu polarisieren.
  • Du bist bereit, über persönliche Erfahrungen zu sprechen.
  • Du trägst das Konzept unserer Gruppe mit, besonders die Zusammenarbeit von Schwulen, Lesben und Eltern.
  • Du hast die Möglichkeit, dir für die Schulbesuche alle paar Wochen/Monate an einem Wochentag freizunehmen.
  • Du kannst regelmässig an unseren Sitzungen teilnehmen.
  • Du bist gut per E-Mail erreichbar.

Aufwand

Die Schulbesuche dauern in der Regel zwei bis drei Lektionen; mit Hin- und Rückreise bist du also jeweils einen halben Tag im Einsatz.

Alle paar Monate trifft sich das gesamte Team an einem Abend unter der Woche, um sich über Schulbesuche auszutauschen, Einsätze zu koordinieren und alles Mögliche zu besprechen. 

Zwei Mal im Jahr kommen wir an einem Samstag in Zürich zusammen, um intensiver an Methodik, Unterrichtsmaterialien usw. zu arbeiten.

Für die Schulbesuche und deine Reisespesen wirst du entschädigt. 

Kontakt

Wenn du Interesse hast, melde dich bei uns, damit wir das weitere Vorgehen besprechen können.

E-Mail an GLL

Michi, Bezlehrer

«Es freut mich festzustellen, dass die Toleranz von Lesben und Schwulen in unserer Gesellschaft zunehmend steigt. Vor allem jüngere Leute akzeptieren uns, Erlebnisse mit älteren Leuten sind aber oft enttäuschend und ernüchternd. Ich bin sicher, dass Jugendliche, welche wir in Schulklassen besuchen, später einmal verständnisvollere Erwachsene sein werden.»
Michi, Bezlehrer